"Das Auftreten vor Gericht in Sitzungsvertretungen hat mir richtig Spaß gemacht - nur stand ich dabei leider auf der falschen Seite."

Wirtschaftsstrafrecht | Strafrecht | Compliance | Internal Investigations

Folge 081 deines Jura-Podcasts zu Job und Karriere

Mirjam Steinfeld berichtet über ihre Zeit im Referendariat und wie sie während der Sitzungsdienste das Gefühl hatte, auf der falschen Seite zu agieren. Typische Streitigkeiten à la „Der Ikea-Tisch wurde falsch zusammengebaut“ findet sie weniger spannend, weshalb sie sich für ein internationales Studium, einen MBA und schließlich die eigene Kanzlei entschied. Dort berät sie im Wirtschaftsstrafrecht sowie zu Compliance-Themen. Welche Delikte spielen hierbei eine Rolle? Was genau versteht man unter „white collar crime“? Wie sieht ihre Beratungspraxis aus? Warum soll bei internal investigations manchmal alles ans Tageslicht kommen und in anderen Fällen vielleicht nicht? Das und mehr hört Ihr in der aktuellen Episode Eures Jura-Podcasts. Viel Spaß!

Inhalt:

  • 00:56 Weg zum Wirtschaftsstrafrecht
  • 02:08 Sitzungsdienste bei der StA
  • 05:29 Die eigene Kanzlei gründen
  • 08:51 Typische Sachverhalte
  • 18:09 Compliance
  • 22:44 Internal Investigations
  • 30:01 Praktikum / Referendariat bei Mirjam

Links zur Episode:

Feedback/Support zur Folge:

Zu LTO & LTO Karriere

Apps & IMR auf Social Media:

Happy Listening 🎉 und vielen Dank für Euer Feedback! 🙏🏼

Abonnieren

Ihr könnt Irgendwas mit Recht bequem in Eurer Podcast-App der Wahl abonnieren. In der Regel findet Ihr den Podcast, wenn Ihr ihn dort einfach sucht. Alternativ klickt auf einen der unten stehenden Links.
Viel Spaß!