"Das Mindset hat sich glaube ich tatsächlich verändert, das ist so ein Effizienz-Fokus-Gedanke. Als ich angefangen habe gab’s einen Glauben: Viel ist auch viel. Also viel Arbeitszeit verbrauchen - damit verschaffe ich mir möglicherweise so einen Respekt was ich doch für ein, ich sage mal, harter Typ bin."

Fintech | M&A | Interdisziplinäre Zusammenarbeit | Token

Folge 130 deines Jura-Podcasts zu Job, Karriere und Examensthemen.

In der heutigen Folge von Irgendwas mit Recht tauscht sich Marc mit Manuel Numrich aus. Manuel ist Partner bei der Kanzlei Boege Rohde Luebbehuesen, einer multidisziplinären Einheit, die sowohl Steuerberater, Wirtschaftsprüfer als auch Rechtsanwälte vereint. Dort ist er als Rechtsanwalt schwerpunktmäßig in den Bereichen Gesellschaftsrecht, Venture Capital und Transaktionsberatung tätig. Neben Fragen zum beruflichen Werdegang und der aktuellen Tätigkeit von Manuel dreht sich das Gespräch um das Thema “New Work”. Wie können Kanzleien flexible Arbeitsbedingungen für ihre Angestellten sicherstellen? Hat sich während der Corona-Pandemie die Arbeit im Home-Office bewährt? Inwieweit haben sich die Arbeitszeiten und das Mindset in Kanzleien während Manuels Karriere verändert? Welche Bedürfnisse stellt der juristische Nachwuchs z.B. an familienfreundliche Arbeitsmodelle? Außerdem berichtet Manuel davon, mit welchen Fragestellungen er sich im Arbeitsalltag täglich beschäftigt, welche Branche er besonders gerne berät und welche Besonderheiten die Arbeit in einer multidisziplinären Kanzlei bietet. Ihr seht: einschalten lohnt sich! Viel Spaß!

Inhalt:

  • 00:09 Begrüßung
  • 03:34 Home Office in der Kanzlei
  • 06:27 Entwicklung der Arbeitszeiten
  • 08:55 Bedürfnisse des juristischen Nachwuchses
  • 11:50 Familienfreundliche Arbeitsmodelle
  • 16:44 Beruflicher Werdegang Manuel Numrich
  • 22:07 Aktuelle berufliche Tätigkeit
  • 30:35 Lieblings-Branche

Verwandte Episoden:


Sponsor dieser Episode: BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN

Feedback/Support zur Folge:

Apps & IMR auf Social Media:

Happy Listening 🎉 und vielen Dank für Euer Feedback! 🙏🏼

Transkript


Manuel Numrich 0:03:56
Das tatsächlich so. Also wenn ich jetzt mal zurückblicke, dann muss wir fast schon wie folgt formulieren Im Jahre des Herrn, als ich angefangen hab zu verarbeiten, 2000 und sieben im Sommer kann mittlerweile 15 Jahre her. Da habe ich einen ganz klar strukturierten Ablauf als damals passiert im ersten Jahr, fünf Tage die Woche plakativ gesprochen Büroarbeit, war damals auch nicht ganz, neunte, Pfeiffer sogar noch etwas anderes Arbeitsgeschwindigkeit Zeit, Modell als müde Was heute wir anbieten können, das hat tatsächlich komplett im Büro, dann, ist das natürlich mit zunehmender Senioritätsprinzip es dann natürlich auch die Möglichkeit, dass man auf irgendwelchen unterschiedlichen Projekten ist, in denen dann, tatsächlich man auch unterwegs ist oder ich unterwegs war. Während es spätestens zu Zeiten auch vor Corona in meiner Vorgänger Einheit schon die Möglichkeit gab, einen Tag die Woche Home Office zu machen, ist das mittlerweile sehr flexibel positiv aufgebrochen. Das heißt, wir in unser Kanzlei bieten definitiv zwei Home Office Tage zum Beispiel an, das dankend angenommen wird, was tatsächlich auch als Ich kann jetzt nur für mein Team sprechen, wunderbar funktioniert, also, ob jetzt sozusagen und unsere Mitarbeiter einschließlich mir, Es kann gut sein, dass ich im Home Office bin, werden die Mitarbeiter zufälligerweise nicht im Home Office, sondern dort tatsächlich im Büro vor Ort sind. Klappt wunderbar, umgekehrt auch das heißt bei uns hat sich das sehr, sehr gut eingespielt, und diese Flexibilität genau Mark, wie das gesagt hast, führt zu einer höheren Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Muss für mich sagen und vor allem das Schöne ist, in dem man sich nicht fünf Tage nonstop im Büro begegnet, kommt es tatsächlich auch zu zu Freude ihren Begegnungen. Er würde sich dann tatsächlich physisch er quasi old School im Büro mit einem Kaffeebecher begrüßte.
Manuel Numrich 0:09:10
Das Mein Zelt hat sich tatsächlich verändert, das ist so ein Effizienz Fokus. Gedanke zu der Zeit, als sie angefangen ab gab sein Glaube viel ist auch viel, also viel Arbeitszeit verbrauchen. Damit verschafft mir Müller was Respekt, was ich doch für einen sehr. Harter Typ vielleicht auf bin aber ich so richtig lange die fest heim auers auch noch. So und hat sich auch mehr über irgendwelche Bile blauer als definiert wurde was anderen ging er, dass der Kollege X ins Land das der führt mit seinem bilde will aus wieder. Also ich betreibe maßlos vielleicht obwohl was weiß ich eine innere nenne so maßlos ist gar nicht, während interessanterweise sich da die kultur etwas geändert hat und da auch tatsächlich positiv geändert hat. Es ist etwas fokussierter, ich brauch nicht meine möglicherweise wie es früher mal war, zehn Stunden im Durchschnitt im Büro zu sein sein, ich schaffe auch, genau den gleichen Effekt auch wirtschaftlich zu erreichen und auch möglicherweise für mich auch als es so aussieht als Mitarbeiter, der nämlich Müller Weise ganz adäquate Stundenzahl im Beruf verbringe und die fokussiert konzentriert durch Arbeiter, damit erreiche ich mit Sicherheit dasselbe und habe nebenbei dann auch noch meine einen eine Freizeit, in der ich mich auch noch parallel dazu verwirklichen kann, was zu einem höheren Zufriedenheit grad, führt er sich. Meine Vorstellung ist Es gibt eine höhere Zufriedenheit, ist nicht so geradezu sich mal bisschen, verbittert, ist etwas eine etwas größere, angenehmere Leichtigkeit, die ich sehe und eine sehr positive Kultur Entwicklung, und ich glaube, dass wir die auch mit Kanzlei angeboten wie mit dem mobilen Auf aus dem Home Office, einerseits zur Kultur beitragen und andererseits auch zur zur Zufriedenheit, ohne dass dabei die Qualität der Arbeit auch nur ein Stück weit leidet. Im Gegenteil.
Manuel Numrich 0:17:05
Sehr gerne. Ich versuch das mal kurz fallen, also ich hab in Hamburg studiert angefangen im Jahr 4004 erste Staatsexamen, zweitausendfünf dann direkt im Anschluss Treffer in der Jagd wieder weise auch in Hamburg, da sozusagen, erste Stationen auch im Ausland, eine relativ lange Zeit in London bei einer Kanzlei namens Eschers, die gibt auch heute noch ja genau die einem auch in Deutschland. Interessanterweise hat sich nach dieser Stage, wie es so schön im Alter von Maya Tal ist gab es dann auch gleich das Angebot, für diese Kanzlei in München zu arbeiten, gleichzeitig, die immer von der hat. Auch bei einer besagen Kanzlei Nanz Harman Hammel Rat den am hatten wir heute schon gehört, auch wiederum eine Anwalt Station dort in dieser Kanzlei zu machen, dann im Jahr 2007 zweite Staatsexamen, dann buchstäblich, hier in Hamburg aus der mündlichen Prüfung in den EC Hauptmann oft auch hinter uns her. Um den ersten Job in München ernst nehmen, weil ich zwei Jahre bei einer Kanzlei namens Eschers bin, dann in die bundesrepublikanische Hauptstadt Berlin gewechselt, zu einer Kanzlei namens Teller Wessling war, dann dort auch noch drei Jahre und hab dann für mich entschieden interessanterweise auch ein bisschen gegen diese, möglicherweise gegen eine Kultur in der in der Großkanzlei Gründe jetzt meine eigene Kanzlei, Das Modell habe ich mit einem Seniorpartner gemacht, dann haben wir festgestellt, dass wir allerdings tatsächlich etwas breitere, größere Anbindung brauchen für die Bearbeitung unser Mandate und haben uns dann, gemeinsam einer größeren anderen Kanzlei namens Zürnen Bibel angeschlossen über die nächste Station, die eine Kanzlei am Stiel zählt. Dort habe ich dann den an die Rechtsanwaltskanzlei in Anführungszeichen gegründet, weil die auch ein MDP Ansatz hat, bin ich dann mit meinem dort schon gegründeten Team Mitte letzten Jahres zu Bal, was ja im Prinzip, zurück zu alten Bekannten und Freunden bedeutete, denn ich kannte tatsächlich diese Kanzlei ja schon aus dem Referendum. Er hat aus der ersten Stars, um dann sozusagen der den Bogen zu schlagen und die heutigen Gründungs Partner und auch andere Gründungs Partner, aus der damaligen Zeit wohl gemerkt, dass die Stage war zweitausendfünf 2006 sind heute noch einer Kanzlei tätig und haben sozusagen dann diese Ausgründung hat sich vorgenommen.
Manuel Numrich 0:23:20
Ich habe einerseits den Verkäufer und dann habe ich den Käufer und da habe ich schon eine unterschiedliche rechtliche Interessenlage. Der Verkäufer ist möglicherweise beseelt von dem Gedanken Ich habe hier mein Geschäft wie zum Beispiel in unserer letzten Transaktions werden online handel, online, Möbelhandel damit mit ganzen wofür Fokus auf, dem Verkauf über Internet Plattform Die sagen sich möglicherweise ich habe jetzt 20 Jahre Geschäft aufgebaut, ich möchte mich jetzt etwas anderem widme ich möchte dieses Geschäft verkaufen, ich möchte idealerweise das war organisiert in einer gemerkt, im Fall ich möchte jetzt aus dieser gehen wir haar aussteigen in Anführungszeichen auch aus dem Geschäft aussteigen und geht zum Notar, müsste ich mit dem die übertragung von diesem Geschäftsanteilen muss ich beurkunden und danach möchte ich damit gleich mit zu führen. Ich möchte, ich glaube, ich habe ein bestimmt Kaufpreis dafür erhalten und das war s. Jetzt kommst du möglicherweise als Käufer und sagst ja, den Wunsch kann ich gut verstehen, ich möchte aber sicher gehen, dass das, was ich hier gekauft habe, in einer bestimmten Verfassung ist und das, möchte ich eigentlich von dir garantiert haben, weil weißt du, ich kauf das gerne, dieses Unternehmen aber auch ich möchte, gut schlafen danach Was bedeutet das, wenn ich dafür einen höheren Betrag als Haushalt bezahlt habe und wir stellen fest, dass bestimmte Zusicherungen von den ich ausgaben Mindest im Unternehmen vorliegen, beispielsweise Du hast alle Steuern bezahlt, du hast möglicherweise alle deine deine Immobilien, die dazugehören, die da das auch die entsprechenden Genehmigungen relativ mannigfaltig.
Manuel Numrich 0:25:03
Also, das wäre das für eine bestimmte Performance Garantie, die kann ich natürlich auch noch haben, das heißt ganz, ganz locker sagen Ich habe dieses Unternehmen deswegen erworben einerseits war ich mir noch Zukunftschancen Potenzial Sie, was noch zu heben ist. Ich hätte aber auch gern, dass der Status quo der gleiche bleibt so das heißt, wir haben sozusagen diese unterschiedlichen Interessenlagen und die versucht man in einem sogenannten SPD neudeutsch Kaufvertrag fehlen Putsches in Grün und, viele Anglizismen bei uns auch im Seminar bereichern. Diese unterschiedlichen Interessenlagen versuchen wir in einem Kaufvertrag zu regeln und das ist sozusagen die unterschiedliche Verhandlungen. Also ich hab jetzt mal mit diesem Extrem Positionen angefangen, und da ist der klassische Prozess, dass man sich dann im Verlaufe etwas annähert mannhafte zusagen nicht in Anführungszeichen bis zum Sankt Nimmerleins Tag, sondern möglicherweise vielleicht ein Jahr. Es gibt bestimmt andere Garantien. Für die muss man naturgemäß vielleicht etwas länger haften. Es kann sein, dass es hier um steuerliche Themen gibt, das Finanzamt für gewöhnlich etwas langsamer ist, dass man dann sozusagen, bis man dann zum Ab du Dad ist, könnte vielleicht eine starke Hand, die vielleicht nicht länger gegeben werden, so dass wir jetzt durch das den Fall so gebe ich bin Verkaufe, das heißt, dass ich sozusagen als Verkäufer, irgendwann tatsächlich ruhig schlafen kann in der Gewissheit, dass wir diesen Deal geschlossen haben und ich mein Kaufpreis so behalten darf, aber nicht, nachdem er beim Notar waren, sah etwas später.
Manuel Numrich 0:26:44
Völlig richtig. Das heißt dieser garantie katalog ist auch im BGB geräten es sozusagen ein bestimmtes am schuld rechtliches garantie versprechen allerdings völlig richtig sagst abweichend von dem gesetzlichen leitbild hat sich in diesen mr kaufverträgen tatsächlich, sozusagen so eine art garantie, versprechen sie originäres also immer immer vorsichtig, wenn sie originäres wenn satz ab auf kommt er. Da gibts meistens bestimmte Interessenlagen, die dazu geführt haben, dass etwas Bestimmtes neu vertraglich geht wird das, links ziemlich etablierte System was wir dort entwickelt haben, wo man natürlich aber trotzdem ganz klar reinschreiben kann für welche Themen möchte ich als Verkäufer haften? In dem Falle waren wir auf Verkaufe Seite. Wenn jemand seinen Unternehmen sehr gut kennt, dann kann er ja auch mit einer sehr hohen Sicherheit unterschiedliche Garantien geben, weil er sagt der gibt sowieso keine Garantie Verletzung, weil der Zustand, den ich hier garantiere, da weiß ich sowieso, den haben wir, das ist immer auch einer Verhandlung dann schön, wenn man kann natürlich sagen naja, Otto eine Garantie, wann war ich gleich abgeben, wohl wissen, dass wir sie gerne abgeben können, um möglicherweise an anderer Stelle, dann sagen zu können Schau mal, ich hab dir doch am Anfang diese Garantie jedem schwersten Herzens um hinten raus zu sagen, bei einer anderen Garantie dich vielleicht nicht so gerne abgeben möchte, weil mir was da das Bildnis in intransparent ist, nee, also entweder da da da wir am Anfang nicht entgegenkommen bei der Sache kommst du jetzt bitte entgegen, als Käufer und dann sozusagen so ein Ausgleichen der Verhandlungs Potential zu schaffen.
Marc Ohrendorf 0:34:43
Tschüss.

Gäste

Die Gäste dieser Folge im Detail. Bitte nutze die Kontaktmöglichkeit nur, falls du an einem konstruktiven Austausch interessiert bist. Solltest du Feedback zu IMR haben, kontaktiere uns bitte direkt.

Manuel Numrich

Manuel Numrich Partner, BRL Boege Rohde Luebbehuesen

Kontakt

Abonnieren

Ihr könnt Irgendwas mit Recht bequem in Eurer Podcast-App der Wahl abonnieren. In der Regel findet Ihr den Podcast, wenn Ihr ihn dort einfach sucht. Alternativ klickt auf einen der unten stehenden Links.
Viel Spaß!