"Vor Allem möchte Talentrocket (…) Juristen und Juristinnen in Ihrem Karriereweg  möglichst die Vielfalt zeigen."

Wirtschaftsrecht | M&A | Arbeitsrecht | Zivilrecht

Folge 056 deines Jura-Podcasts zu Job und Karriere

Wie sieht aktuell die Kanzleiwelt aus? Wie kann ich nach dem Jurastudium einen Job in der Wirtschaftskanzlei erhalten? Welche Vorteile bringt dieser Karriereweg womöglich mit sich? Ist Jura auch in Coronazeiten krisensicher? Wie läuft der digitale Bewerbungsprozess über Online-Plattformen ab? Das und mehr erfahrt Ihr beim Jura-Interview Nr. 56 in dieser Episode: Sebastian von Glahn von Talentrocket erläutert, wie er zur Gründung einer Bewerberplattform gekommen ist, welche Umwege er dabei genommen hat und warum der Personal Fit als Einstellungskriterium oftmals unterschätzt wird. Schließlich sprechen wir über realistische Arbeitszeiten, New Work und verschiedene Karrierewege im Wirtschaftsrecht – sowohl bei internationalen Großkanzleien als auch mittelständischen Einheiten.

Inhalt:

  • 00:07 Vorstellung Sebastian
  • 02:24 Sebastian’s Jurastudium & Auslandssemester
  • 06:49 Staatskirchenrecht
  • 08:18 Die Anfänge von Talentrocket
  • 12:14 Wie funktioniert Talentrocket?
  • 15:27 Personal Fit
  • 18:24 CV hochladen und bewerben
  • 21:02 Eure Jobchancen
  • 24:23 Corona & Wirtschaftskanzlei
  • 28:37 New Work & Wandel (?)
  • 33:36 Sebastian’s Tipp für Euch

Feedback/Support zur Folge:

IMR auf Social Media:

Happy Listening 🎉 und vielen Dank für Euer Feedback! 🙏🏼

Abonnieren

Ihr könnt Irgendwas mit Recht bequem in Eurer Podcast-App der Wahl abonnieren. In der Regel findet Ihr den Podcast, wenn Ihr ihn dort einfach sucht. Alternativ klickt auf einen der unten stehenden Links. Viel Spaß!