"Ein geordneter Verfassungsbildungsprozess muss vor allem auch die Minderheiten in einem Staats berücksichtigen."

Verfassungsrecht | Grundrechte

Folge 017 deines Jura-Podcasts zu Job und Karriere

Prof. Dr. Eva Maria erläutert im Interview auf beeindruckende Art und Weise, wie Verfassungsgebung in Krisennationen funktioniert. Was können krisengebeutelte Staaten wie Äthiopien oder Sri Lanka im Verfassungsgebungsprozess richtig machen? Welche Minoritäten müssen berücksichtigt werden, damit das gesellschaftliche Zusammenleben gelingt? Höre, welche Verfassungsprinzipien dir (auch für dein Jurastudium) bekannt sein sollten, welche Möglichkeiten das Verfassungsrecht bietet, um dich als JurastudentIn zu engagieren – beispielsweise in Form einer Summer School zu Grundrechten und Verfassungsfragen.

Inhalt:

  • 0:10 Housekeeping
  • 2:04 Vorstellung
  • 3:30 Konflikte & Power-Sharing Methods
  • 5:24 Ressourcenaufteilung
  • 9:33 Verfassungsgebung und sozialer Umschwung
  • 14:27 Positives Beispiel: Äthiopien
  • 16:33 Workshops vor Ort
  • 19:51 Benötigte Konfliktlösungstechniken
  • 23:19 Sri Lanka: Verständnis für Verfassungsprinzipien schaffen
  • 30:01 Verfassungsprinzipien: Train the trainers
  • 34:22 Möglichkeiten für Studierende

 

Feedback/Support zur Folge:

 

IMR auf Social Media:

 

Happy Listening 🎉 und vielen Dank für Euer Feedback! 🙏🏼

Abonnieren

Ihr könnt Irgendwas mit Recht bequem in Eurer Podcast-App der Wahl abonnieren. In der Regel findet Ihr den Podcast, wenn Ihr ihn dort einfach sucht. Alternativ klickt auf einen der unten stehenden Links. Viel Spaß!