"Uns ist wichtig, dass es nachvollziehbar ist, warum ein Kandidat/eine Kandidatin in einem bestimmten Rechtsgebiet arbeiten möchte."

Zivilrecht | Wirtschaftsrecht | Arbeitsrecht | M&A

Folge 030 deines Jura-Podcasts zu Job, Karriere und Examensthemen.

Was verdient man als junge Anwältin in einer Wirtschaftskanzlei? Wie sind die Arbeitszeiten wirklich? Kann man einen typischen Karriereweg skizzieren? Welche Fähigkeiten und Noten (Prädikatsexamen?) sollte man mitbringen? Was gilt es im Rahmen der Bewerbung auf eine Stellenausschreibung zu beachten? Diese Fragen und mehr beantwortet Nikola Bergmann, HR-Manager bei Simmons & Simmons in Düsseldorf.

Inhalt:

  • 0:21 Vorstellung
  • 1:36 Was ist eine Großkanzlei?
  • 2:57 Verdienstmöglichkeiten & Rechtsgebiete
  • 4:40 Der typische Karriereweg
  • 6:29 Ausbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • 9:32 Abgrenzungskriterien zu anderen Kanzleien
  • 11:24 Der typische Bewerbungsprozess
  • 17:38 Die Kanzlei kennenlernen
  • 18:55 Letzte Tipps

Verwandte Episoden:

Feedback & Hintergründe zur Folge:

Apps & IMR auf Social Media:

Happy Listening 🎉 und vielen Dank für Euer Feedback! 🙏🏼

Transkript


Also wir haben ein Trainingsprogramm. Ausgearbeitetes nennt sich Simyo, Siemens und Siemens University oder Siemens und Siemens Und Du also, dafür steht Simyo und, ich kann da mal kurz darauf eingehen, dass besteht aus drei Säulen das erste, die erste. So ließen die juristischen Trainings und Workshops Da ist es einerseits so, dass sich innerhalb der Prag von der Praxis Gruppe. Das er jährlich Harry Treats stattfinden oder auch monatliche Praxis Gruppentreffen nochmal zur Erklärung eine Praxis Gruppe ist Beispielsweise dann sind unsere Kollegen, die im Korb mit M und E Bereich sind, diesen an eine Praxis Gruppe oder Arbeitsrecht ist eine Praxis Gruppe oder auch, unsere Diskussion Resolution, Gruppe oder eben diese Financial Markets. Das sind unsere vier Praxis Gruppen, die wir haben, und innerhalb von dieser Praxis Gruppe gibt es dann eben auch diese Trainings, und darüber hinaus gibt es aber auch noch Praxis Gruppen übergreifende Fortbildungsmöglichkeiten und da halten uns die oder halten sich die unterschiedlichen Rechtsgebiete gegenseitig auf dem Laufenden also. Beispielsweise hatte jetzt kürzlich eine unserer Frankfurter Counsel im Training zum Thema Grundzüge des Kartellrechts angeboten und da bleibt man dann wirklich auf dem Laufenden. Was, was die anderen Rechtsgebiete betrifft und neben den internen Trainings in Deutschland ermöglicht Siemens je nachdem auch fachliche Fortbildungen, beispielsweise zum Fachanwälte Wald oder zum Steuerberater. Genau das ist so die erste Säule, also juristische Trainings und Workshops, die zweite Säule beinhaltet dann Trainings zu Soft und Business Kurs. Unsere Trainings in dem Bereich beziehen sich vor allem auf so Themen wie Präsentations oder Kommunikation skills akquise im business development. Also wie kann man am besten mandanten erreichen? Aber auch sowas wie zeit und projektmanagement? Ich hab's vorhin schon angesprochen einer großkanzlei essen die arbeitsstunden sehr hoch. Insofern muss man das muss man dann natürlich auch mit der zeit lernen sich gut zu strukturieren um die herausforderung anforderungen auch gut erfüllen zu können und, da hatten wir beispielsweise kürzlich auch in externen Trainer in unserem haus, der dann zu dem Thema effektive Mandanten Kommunikation referiert hat es war auch sehr spannend, Jan, die dritte Säule, sondern unsere internationalen Trainings, die dann meist in London oder auch in Brüssel stattfinden, als unser Hauptsitz ist in London, und diese Trainings siegen dann sowohl im juristischen als auch im Soft Skills Bereiches oft Business Skills Bereich, und, was unsere Anwälte auch immer schätzen, ist neben diesen inhaltlichen Themen, die da besprochen werden, ist auch die Möglichkeit, sich mit den internationalen Kollegen von zehn Münzen Siemens auch zu vernetzen und die dann auch persönlich kennen zu lernen. Man hat oft dann schon Kontakt mit denen aufgrund von verschiedenen Projekten oder Mandaten, und dann ist es natürlich nicht, wenn man sich dann auch mal von Angesicht zu Angesicht sieht.
Bei uns findet man das Beste aus beiden Welten. Wir sind einerseits eine Kanzlei, die national und international gut aufgestellt ist, so dass man auch wirklich diesen Flair von der Großkanzlei auch hat, als man hat die internationalen Projekte und Mandanten und arbeitet Hand in Hand mit den Kollegen aus den anderen Büros zusammen. In Deutschland ist es aber so, dass wir tatsächlich von den Großkanzleien eher zu den kleineren gehören. Dies hat aber den Vorteil, dass man gerade als Referendar oder auch als Berufseinsteiger natürlich auch später jetzt keine bloße Nummer ist, und man vielleicht irgendwie auch untergeht in der Masse, sondern man kennt sich wirklich untereinander und auch Standort übergreifend ist man ist man vernetzt, und ja, es Familie, Familie ist vielleicht nicht das richtige Wort, um die Atmosphäre zu beschreiben, aber es geht schon so müssen in diese Richtung, das, dass man sich einfach gut kennt und dass die Entscheidungswege kurz, denn das man auch immer direkt Kontakt mit den Partnern hat, also nicht nur im jetzt, so steht er da dazwischen geschaltet ist und den Partner selbst sieht man gar nicht, und ja, unsere Referendare und gerade die wissenschaftlichen Mitarbeiter, die wir haben, die, geben uns das auch immer wieder als Rückmeldung das sieht es sehr wertschätzen und, vor allem auch die Teamarbeit bei Siemens Siemens einzigartig ist und sie auch gerne hier arbeiten. Die unterhalten sich natürlich dann auch mit ihren AG Kollegen und melden uns das immer wieder zurück und erfreuen uns natürlich, dass wir da so ein vermutlich Alleinstellungsmerkmal haben und natürlich sehr schön.

Gäste

Die Gäste dieser Folge im Detail. Bitte nutze die Kontaktmöglichkeit nur, falls du an einem konstruktiven Austausch interessiert bist. Solltest du Feedback zu IMR haben, kontaktiere uns bitte direkt.

Nikola Bergmann

Nikola Bergmann HR Generalist, Simmons & Simmons

Kontakt

Abonnieren

Ihr könnt Irgendwas mit Recht bequem in Eurer Podcast-App der Wahl abonnieren. In der Regel findet Ihr den Podcast, wenn Ihr ihn dort einfach sucht. Alternativ klickt auf einen der unten stehenden Links.
Viel Spaß!