Also ich habe immer mal wieder Gedanken zurück an den Moot Court. Da ist man als Teammitglied schon relativ nah dran an der Realität.

Schiedsrecht | Arbitration | Internationales Kaufrecht | CISG

Folge 109 deines Jura-Podcasts zu Job, Karriere und Examensthemen.

Im vierten Teil des großen Arbitration-Spezials beleuchtet Anna Masser alles rund um die Hearings im Schiedsverfahren. Wie laufen sie ab, wie sehen die typischen Beteiligten aus, was muss man ganz praktisch zum Ort des Hearings mitbringen? Auf einen kleinen Cross-examination-Guide folgt die Diskussion weiterer interessanter Praxisfragen. Wie einigen sich die Parteien eigentlich im Vorfeld auf den Ablauf der Hearings? Wie bereitet man die Mandanten und Zeugen vor? Warum ist der Arbeitsaufwand zur Vorbereitung eines Hearings so hoch? Viel Spaß bei diesen tiefen Einblicken in die Schiedspraxis!

Inhalt:

  • 00:00 Sponsor: EBS Universität
  • 01:04 Intro
  • 01:23 Erstes Hearing in einer Arbitration
  • 02:29 Ablauf des Hearings
  • 03:38 Typische Beteiligte
  • 04:10 „Packliste“
  • 08:07 Cross-examination Guide
  • 10:45 Personentypen im Hearing
  • 12:24 Vorüberlegungen
  • 15:23 Parallelen zum Moot Court
  • 18:09 Mandantenhandling
  • 21:57 Arbeitsaufwand
  • 23:51 Rausschmeißer
  • Zum Download der vertiefenden Ausführungen und Shownotes als PDF

Sponsor dieser Episode: EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Feedback/Support zur Folge:

Traumjob finden & News:

Apps & IMR auf Social Media:

Happy Listening 🎉 und vielen Dank für Euer Feedback! 🙏🏼

Abonnieren

Ihr könnt Irgendwas mit Recht bequem in Eurer Podcast-App der Wahl abonnieren. In der Regel findet Ihr den Podcast, wenn Ihr ihn dort einfach sucht. Alternativ klickt auf einen der unten stehenden Links.
Viel Spaß!